Menü öffnen

Kompetent

Analytisch

Erfahren

Das Dschungelbuch der Führung


Die Autorin Ruth Seliger ist systemische Beraterin von Organisationen mit den Schwerpunkten Kultur-Veränderung, Führung und Kommunikation. Mit Ihrem Buch „Das Dschungelbuch der Führung“ schafft Sie es, die Komplexität der Führung, praxis- und fallorientiert, an den Leser weiterzugeben.

Sie beschreibt Führung als unsichtbares Phänomen, welches nur dann bemerkt wird, wenn es nicht vorhanden ist. Führung kann dem zur Folge durchaus mit Hausfrauenarbeit verglichen werden. Zu Beginn des Buches wird rundum das Thema Führung ein Kontext geschaffen, welcher von archetypischen Führungsleitbilder bis zur Perspektive der systemischen Organisation reicht. Dieser Kontext wir in einer sehr angenehmen und leserfreundlichen Sprache dargelegt. Am Ende der Einleitung ist eines klar. Führung ist alles andere als trivial. Führung zählt zu den komplexesten Aufgabengebieten überhaupt und ist schier unfassbar.

Anhand einer Leadership-Map reduziert die Autorin die Dimensionen der Führung auf drei wesentliche Bausteine, welche verschiedenste Aufgaben und Wissensgebiete in ein Konstrukt zusammenführen. Dieses Konstrukt bietet für Führungskräfte eine optimale Übersichtsplattform mit interdisziplinären Fachgebieten. Die drei Bausteine lauten: Führung als Profession, Führung als Prozess, Führung als Praxis.

Der Baustein „Führung als Profession“ beschreibt Führung als Berufsfeld in dem gewisse Qualitätsstandards eingehalten werden müssen und Führungskräfte Professionalität an den Tag legen sollten. Detailliert werden die Begriffe Instrumente, Rollenklarheit und Wissen beschrieben. Der Baustein „Führung als Prozess“ beschreibt Führung als ein kontinuierliches Fließen von Aktivitäten. Dabei werden die Aspekte Wirksamkeit, Wachsamkeit und Wertschätzung genauer beschrieben und erläutert. Im letzten Baustein „Führung als Praxis“ wird dargestellt, wie Führungskräfte sich selbst, die Organisation und die Menschen führen sollten und welche Auswirkung das Führen im jeweiligen Kontext mit sich bringt.

Zusammenfassen kann konstatiert werden, dass dieses Buch sehr viele Führungsperspektiven zusammenführt und für die Praxis wertvolle Inputs bieten kann. Die Autorin ist überzeugt, dass Führung ein Kommunikationsfeld ist, welches sich immer wieder neu erschafft.

Link zum Buch

Christopher Wiener, MA