Menü öffnen

Kompetent

Analytisch

Erfahren

Die stille Revolution: Führen mit Sinn und Menschlichkeit

Ich habe Bodo Janssen bei einem Vortrag kennengelernt, das Buch gekauft und in 2 Tagen gelesen. Die stille Revolution ist ein sehr authentisches und ehrliches Buch. Ich hatte beim Lesen das Gefühl, dass Herr Janssen das alles genau so erlebt hat. Sein Werk besteht aus drei Teilen: a) der Analyse der Ausgangssituation (Hochmut kommt vor dem Fall), b) der Phase der Selbsterkenntnis, der Läuterung und der Aneignung von Wissen (Wer sich selbst gefunden hat, der kann nichts mehr auf dieser Welt verlieren) und c) der Umsetzung der Ergebnisse und der Darstellung des Erreichten (Was wir sind und was wir sein können).

Was mich als Strategieberater der Hotellerie an seinem Buch fasziniert ist der bedingungslose Fokus auf die Mitarbeiter in einer Form, wie ich sie noch in keinem Hotel erlebt habe. Für eine solche Konsequenz muss man von der Idee fixiert, vorbereitet, überzeugt und durchdrungen sein. Die Vision muss so stark sein, dass kein Störfaktor den Weg versperren kann. Gründe für ein mögliches Scheitern gab es sicher viele, aber die Erlebnisse durch die Entführung und den frühen Tod seines Vaters waren gewiss so prägend, dass Herr Janssen sein Ziel nie aus den Augen verloren hat. So kann ich der Upstalsboom-Mannschaft nur herzlich gratulieren für so einen Chef und für diese Unternehmenskultur, die einzigartig ist und die ich auf jeden Fall einmal in Life erleben möchte.

Dr. Christoph Nussbaumer, CMC

"Eine der beeindruckendsten Wandlungen der deutschen Managementgeschichte."